Versicherung

Jeder Student muss sich bei der Pflege- und Krankenversicherung versichern lassen, weswegen oft bei der Immatrikulation nach einem Nachweis über den Krankenversicherungsschutz gefragt wird.

Eine andere Möglichkeit ist, dass man einen Nachweis darüber liefert, dass man von der Versicherungspflicht befreit wird.  Studierende, die sich selbst versichern müssen, müssen im Wintersemester 2016 /2017 mit erhöhten Gebühren rechnen.

In den meisten Fällen sind Studierende, die gerade mit dem Studium begonnen haben noch familienversichert, da die Versicherung über die Eltern geht, wenn diese nicht privat versichert sind. Sollte die Familienversicherung jedoch enden oder nicht möglich sein, gibt es für Studenten die Möglichkeit sich zu Studententarifen zu versichern.

Falls die Voraussetzungen  für den Studententarif nicht gegeben sein sollten, bleibt dem Studenten keine andere Wahl, als sich privat zu versichern, wobei man mit hohen monatlichen Kosten rechnen muss.

Zurück zum Inhalt

Verbinde dich mit uns auf Facebook

Wir freuen uns über dein "Gefällt mir"