ISIC Deutschland

11 Studenten-Apps, die dir das Studium erleichtern

Studieren bedeutet vor allem Lernen, wissenschaftliches Arbeiten und viele Termine. Deshalb ist im Studium eine gute Selbstorganisation gefragt. Zum Glück gibt es jede Menge Apps, die dich dabei unterstützen. Wir stellen dir hier ein paar dieser Studenten-Apps vor.

Blog Studenten Apps 750x375

1. Google Kalender & Cloud-Speicher Drive (Android/iOS, gratis)

Im Google Kalender kannst du alle deine wichtigen Termine verwalten und dich rechtzeitig daran erinnern lassen. Außerdem kannst du andere Teilnehmer zu Terminen hinzufügen, was insbesondere bei Gruppenarbeiten praktisch ist. Die Anwendung ist an deine Google-Mail-Adresse gekoppelt, sodass du auch von jedem beliebigen Desktop PC alle wichtigen Termine einsehen und aktualisieren kannst. Mit deinem Google-Konto hast du außerdem Zugriff auf Drive, den Cloud-Speicher mit diversen Extras. In der Basis-Version gibt es 15 GB Speicherplatz gratis. Google Docs, Tabellen und Präsentationen bieten dir zusätzlich alle Grundprogramme, die du zum Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten und Präsentationen benötigst. Einzelne Dokumente oder ganze Ordner können mit anderen Benutzern geteilt werden – eine super Funktion für Gruppenarbeiten.

2. Studydrive App – Stundenplan, Uni-Mails & Co. (Android/iOS, gratis)

Mit der Studydrive App hast du alle wichtigen Informationen rund um dein Studium gebündelt auf dem Smartphone. Auf Studydrive helfen dabei über eine halbe Million Studenten einander, motivierter und erfolgreicher zu studieren. Lade die App herunter, melde dich einfach an deiner Uni an und erhalte so Zugriff auf alle geteilten Dokumente deiner Kommilitonen und ehemaliger Studenten. Du findest unter anderem hilfreiche Mitschriften, Lösungen oder Zusammenfassungen und kannst dich so perfekt für die nächste Prüfung vorbereiten. Außerdem werden wichtige Fragen rundum Erasmus oder BAföG-Angelegenheiten geklärt, sodass keine Fragen mehr offenbleiben sollten und du dich voll und ganz auf das Studium fokussieren kannst.

3. ISIC App – alle ISIC-Vorteile auf dem Smartphone (Android/iOS, gratis)

Mit der ISIC App hast du deinen international gültigen Studentenausweis ISIC immer bequem auf dem Smartphone dabei. Zusätzlich kannst du sowohl im Alltag als auch auf Reisen alle ISIC-Rabatte und Services in Anspruch nehmen und nach Städten und Ländern filtern. Außerdem kannst du die Benefits für Kategorien wie Unterkünfte, Essen und Trinken, Shopping u.v.m. anzeigen lassen und Favoriten für jeden Tag oder den nächsten Auslandstrip abspeichern.

Blog ISIC App 900x450

4. Evernote App – Notizen organisieren (Android/iOS/Windows, gratis)

In der Evernote App kannst du jederzeit alle deine Notizen festhalten und perfekt organisieren. Zusätzlich kannst du Inhalte aus dem Internet clippen und in Evernote speichern.

5. Blinkist App - Sachbücher in nur 15 Minuten verstehen (Android/iOS, 7 Tage kostenlose Testversion, 12 Monate Premium  6,67 EUR/Monat)

Keine App, die gerade beliebter ist als die Online-Bibliothek Blinkist. Das junge Start-up verspricht mit der revolutierenden App das ganze Wissen eines Fachbuches innerhalb von nur 15 Minuten auf den Punkt zu bringen, sodass Leser innerhalb kürzester Zeit die Kernaussagen der neuesten Produktivitätsbesteller durchlesen, anhören und direkt anwenden können. Mithilfe sogenannter "Blinks" kann der Nutzer seinen Arbeits- oder Uniweg effizienter gestalten und vom gigantischen Wissensspektrum der Online-Plattform profitieren. User können dabei auf 19 verschiedene Kategorien zurückgreifen sowie informative Audiotitel in Hörbuchqualität nutzen. Um dich von den Fachbuch-Zusammenfassungen zu überzeugen, gewährt dir Blinkist ein 7-tägiges Probeabo, von dem du jederzeit zurücktreten kannst. Solltest du innerhalb dieser Zeit nicht kündigen, wird das Probeabo in ein Jahresabo umgewandelt, auf das du mit deiner ISIC-Karte übrigens auch lukrative Rabatte bekommst. Du kannst aber auch auf ein monatlich kündbares Premium Abo zurückgreifen, wofür 12,99 EUR im Monat anfallen würden.

6. Mendeley – Literaturverwaltungs-App (Android/iOS, gratis)

Egal, ob für Referate, Hausarbeiten oder Abschlussarbeiten – in der Mendeley App kannst du deine Literatur einfach verwalten. Füge PDFs zu deiner Bibliothek hinzu, durchsuche die Bibliothek nach Stichwörtern und kommentiere und markiere Stellen in den Texten. Du kannst auch offline in der Mendeley App arbeiten – sobald du wieder online bist, synchronisiert sich die App auf allen deinen Geräten und mit dem Mendeley Desktop. Die App verfügt über 7.000 Zitierstile, die sich blitzschnell ändern lassen. Perfekt für Literaturverzeichnisse von Hausarbeiten oder Abschlussarbeiten.

Blog Studenten Apps Literatur 900x450

7. Buffl – mit der Karteikarten App unterwegs lernen (Android, iOS, gratis)

Lernen mit Karteikarten hat sich schon zu Schulzeiten bewährt und viele Studenten verwenden dabei noch die analoge Version der Kärtchen. Für unterwegs ist das allerdings oft ziemlich unpraktisch. Mit der Lernkarten App Buffl hast du deine Karteikarten überall dabei. Und kannst damit auch in der Bahn oder zwischen den Vorlesungen lernen.

8. FlixBus App – für mehr Mobilität (Android/iOS, gratis)

Ob für die Fahrt in die alte Heimat, den Besuch von Freunden, einen Wochenendtrip oder den Sommerurlaub – FlixBus ist für viele Studis als Transportmittel längst nicht mehr wegzudenken. In der App kannst du bequem dein Ziel finden und sofort buchen. Mit ISIC gibt es übrigens dauerhaft 10% Rabatt bei allen Fahrten, die du in der FlixBus App buchst. Außerdem kannst du für kurze Zeit sogar 15% Rabatt auf mindestens 2 Fahrten erhalten, deren Buchung aber spätestens bis zum 31.03.2020 erfolgen muss.

9. Spotify App – ohne Musik geht nichts (Android/iOS/Windows, gratis oder Studi-Version für 4,99 EUR/Monat)

Mit Spotify holst du dir deinen persönlichen Soundtrack aufs Smartphone. Zum Lernen, Feiern oder einfach nur zum Abschalten. Neben der Free Version gibt es das Spotify Premium Studenten-Abo schon für 4,99 EUR im Monat. Damit kannst du deine Lieblingssongs auch offline hören – und das im Gegensatz zur Free Version ganz ohne Werbung.

10. Yabla App – spielerisch Sprachen erlernen (Android/iOS/Windows, gratis)

Dein Auslandssemester steht vor der Tür und du möchtest noch einmal deine Fremdsprachenkenntnisse auffrischen? Dann verbessere jetzt mit Yabla unter anderem deine Spanisch-, Englisch- oder Französischkenntnisse und werde innerhalb weniger Wochen oder Monate zum absoluten Sprachcrack. Dabei wirst du von authentischen Videos durch deinen Lernprozess begleitet, die nicht nur dein Sprachgefühl sondern auch dein Hörverstehen erheblich verbessern werden. Wörterbücher oder Lückentexte helfen dir zudem noch deinen erlernten Wortschatz zu festigen, sodass es schon bald sorgenfrei ins Ausland gehen kann. Mithilfe deiner ISIC erhältst du nebenbei bemerkt auch noch 40% Rabatt auf ein Online-Training deiner Wahl.

11. dict.cc: Wörterbuch App mit 51 Sprachpaaren (Android/iOS, gratis)

Nicht nur im alltäglichen Leben, sondern auch beim wissenschaftlichen Arbeiten sind Fremdsprachenkenntnisse gefragt. Mit der dict.cc Wörterbuch App hast du Zugriff auf 51 Sprachpaare. Nach Download des jeweiligen Sprachpakets kannst du die App auch offline nutzen.

Ersti

Falls du übrigens als Ersti in das neue Semester einsteigen solltest, so kannst du hier wertvolle Tipps nachlesen, die dir den Studienstart erleichtern werden.

Zurück zur Übersicht
Artikel teilen
Thema:
Studium
Schlagworte:
apps für das studium , studenten apps

Weitere Artikel zu dem Thema Studium

  • 7 Tipps zum Semesterstart 750x375

    7 Tipps zum Semesterstart

    Das neue Semester hat gerade begonnen und damit auch wieder das Erstellen von Referaten, Exzerpten und natürlich permanentes Lernen. Damit du nicht erst kurz vor den Prüfungen im totalen Stress untergehst, haben wir ein paar Tipps zum Semesterstart für dich zusammengestellt.

  • Blog BAfoeG 750x375

    Finanzierungsmöglichkeiten für dein Studium: BAföG und KfW-Kredite

    Ein Studium ist teuer und nicht jeder Student hat Eltern, die die Kosten dafür aufbringen können. Dennoch gibt es verschiedene Förderungsarten, mit denen du dein Studium finanzieren kannst. Hier ein Überblick über die BAföG- und KfW-Finanzierungsmöglichkeiten.


Finanzierungsmöglichkeiten für dein Studium: BAföG und KfW-Kredite

Mit Stipendium ins Ausland: Jieh-hen über sein Auslandsstudium